Am Sonntag den 18. Juli findet ab 13.00h das traditionelle Preiskegeln auf der Loamkegelbahn in der Holzmühle statt.

Die Teilnehmer versuchen mit 3 Schub in die Vollen möglichst viele Kegel zu „scheiben“.
Auf die besten Kegelscheiber warten Sachpreise,
der Reinerlös der Veranstaltung wird für die Instandhaltung des Gemeindebadeteiches gespendet.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme!

Es gilt die 3G Regel: (getestet, geimpft oder genesen)

3 Gedanken zu „Preiskegeln am 18.7.2021“
  1. Ist die Gemeinde nicht zuständig für die Instandhaltung des Gemeidebadeteich?
    Könnte der Reinerlös vom Preiskegeln nicht einen humanitären Zweck zugeführt werden, das wäre meines Erachtens sinnvoller.

    1. Lieber Alfred,
      ja grundsätzlich ist die Gemeinde für die Erhaltung des Teiches zuständig. Es wären auch dringend Investitionen zu machen im Kinder-Badebereich, die aber von der Gemeinde her nicht vorgesehen gewesen waren. Das große Interesse der Lauterbacher ist bei den Dorferneuerungsgesprächen sehr deutlich herausgekommen. Um das noch einmal zu unterstreichen und die Eltern bei ihrer Bitte etwas zu verbessern, zu unterstützen, wollen wir auch aktiv etwas beisteuern. Daher in diesem Fall anlassbezogen diese Unterstützung.

      Neben dem relativ traurig anzusehenden Sandspielbereich hätten die Kinder auch gerne wieder ein Floß. Ein Sprungbrett wäre auch toll und vor allem auch noch am Bauhof lagernd. Das alles wurde aber aus nachvollziehbaren Haftungsgründen entfernt, was auch verständlich ist, da bei uns die Verantwortung dafür praktisch allein auf den Schultern eines eines einzelnen Gemeinderats lastet. Daher wollen wir unterstützen und eine Lösung zu finden, die die Haftungsfrage entschärfen könnte, sodass unsere Kinder vielleicht wieder ihr Lieblingsspielzeug, das Floß, zurückerhalten könnten und der Verantwortliche die Rechtssicherheit hat, die er für sein Engagement verdient. Das bedeutet umfassende rechtliche Beratung und eigene Ideen dazu. Wenn sich die Gemeindeführung nur auf: „Das geht net!“ zurückzieht, dann muss die Zivilgesellschaft den Kindern helfen Lösungen zu finden.

      Nebenbei möchte ich auch das Engagement der Gemeindearbeiter loben, die den Teich auch dieses Jahr super pflegen. Er ist sicher das Top-Ausflugsziel unserer Bürger und auch sehr, sehr viele Touristen besuchen ihn.

      1. Sorry, ich Dachte die Gemeinde Moorbad Harbach ist eine Kinder und Familienfreundliche Gemeinde, dazu würde auch der Badeteich gehören. Jetzt ist mir klar warum St. Martin so gelobt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Anklicken des Buttons bestätige ich, die Kommentarregeln der Website gelesen zu haben.