Dank der eisigen Temperaturen der vergangenen Tage konnte das Eisstock-Dörferturnier am 14. Jänner 2024 erfolgreich stattfinden. Bereits ab 10 Uhr versammelten sich die Stockschützinnen und Stockschützen, um sich auf dem Eis aufzuwärmen. Um 11 Uhr ging es dann mit dem Turnier los. Trotz kühlen Windes, aber von strahlendem Sonnenschein begleitet, lieferten sich sechs ‚Moarschaften‘ (so heißen die Mannschaften beim Stockschießen) einen spannenden Wettkampf um den begehrten Sieg. Die spiegelglatten Bahnen erforderten nicht nur ein feines Gespür für den Stock, sondern auch eine gewisse Angriffslust. Was das Eisstockschießen besonders auszeichnet, ist die gesellige Atmosphäre, die man zwischen den einzelnen Spielen genießen konnte, als sich die Teams bei Punsch und Glühmost aufwärmten. Auch für eine Stärkung zwischendurch war mit Bosna und Spirali gesorgt.

Die Moarschaften kämpften zuallererst um einen Sieg in jeder Runde – zwei Punkte gab es für einen Sieg, einen Punkt für ein Unentschieden. Auch die Anzahl der Stöcke (das ist die Zahl der Eisstöcke, die man näher als der Gegner bei der Daube hatte) wurde pro Spiel festgehalten, da diese im Falle eines Gleichstandes entscheiden würden. Ungeschlagen setzte sich die Moaß mit 9 Gesamtpunkten als Sieger durch, knapp gefolgt von Hirschenwies, das mit 8 Punkten auch ungeschlagen war, doch ein Unentschieden mehr zu verbuchen hatte. Mit nur einer Niederlage erschoss sich Harbach den 3. Platz. Auf den Plätzen 4, 5 und 6 folgen dann „De wüde Partie„, Lauterbach und Wultschau. Bei der Siegerehrung gab’s dann neben der Urkunde samt Stamperl auch noch Wanderpokale.

In unserer Gemeinde ist das Eisstockschießen ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens im Winter. Ein Sport, dem Jung und Alt gemeinsam nachgehen können. Beim Turnier war die jüngste Reserve-Schützin 13 Jahre und der älteste Schütze 72 Jahre. Es ist eine Freude, dass wir durch unser Eisstock-Dörferturnier einen Beitrag leisten können, das Zusammenkommen zu fördern. Mit den Einnahmen vom letzten Jahr wurden die vorhandenen Eisstöcke repariert und wieder in Schuss gebracht, sowie 12 neue Eisstöcke angeschafft, mit denen die Bürger und Gäste unserer Gemeinde nun jederzeit gratis Eisstockschießen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch Anklicken des Buttons bestätige ich, die Kommentarregeln der Website gelesen zu haben.