2 Gedanken zu „Aktuelle Coronazahlen im Bezirk Gmünd“
    1. Mittlerweile muss ich leider ein wenig zustimmen.. Das Problem liegt aber sicher nicht bei Rudi Anschober allein. Diese elende Politik mit der Konzentration auf schöne Außenerscheinung (Message Control usw.) mit schöner Werbung und Verzicht auf Inhalt rächt sich jetzt. Wenn ich Ministerinnen wie Aschbacher, die nicht einmal in der Lage sind ihre eigene Arbeit korrekturzulesen, den Arbeitsmarkt überlasse, nur damit man eine fesche Frau, die nicht dagegen redet, sitzen habe um gute Außenwirkung zu haben, dann wird´s gefährlich für Leib und Leben.

      Es ist ein Problem wenn ich alle Mühe in gute unzerstrittene Außenwirkung gebe und dafür auf Fachleute mit Ecken und Kanten verzichte. Das ist das Grundproblem unserer Regierung. Ein schönes Eröffnungsbild hier und eine schöne Fassade da und dahinter kein fundiertes Wissen, weil man sich auf viele schöne Fotos konzentrieren muss. Das wird durch die Parteischulungen bis in die kleinsten Gemeinden getragen, dass Wirkung wichtiger ist als Inhalt.

      Einzige Rettung davor ist eine gut informierte Bevölkerung mit Hirn.

      Naja, zurück zum Thema, wir müssen halt vorgehen wie in einem Krieg, jedenfalls die Maßnahmen mittragen, auch wenn es optimaleres gäbe, denn wenn sich die Ordnung auflöst geht es komplett schief.

      Aber durch Druck in die richtige Richtung, zukünftige Maßnahmen verbessern versuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Anklicken des Buttons bestätige ich, die Kommentarregeln der Website gelesen zu haben.