Die 250 Gemeinden mit der besten Bonität

Jährlich ermitteln KDZ-Experten (Zentrum für Verwaltungsforschung) im Auftrag des Magazins „public“ die finanzielle Lage der Gemeinden Österreichs.

Das Ranking soll einen Überblick über die finanzielle Entwicklung der 2097 österreichischen Gemeinden (außer Wien) ermöglichen. Dieser Quicktest ist ein Instrument für eine einfache, rasche und aussagekräftige Analyse eines Gemeindehaushalts, mit einer standardisierten Bewertung.
Die Zahlen dafür stammen von der Statistik Austria und benotet wird nach dem Schulnotensystem von 1 bis 5.

Vier Messgrößen sind für die Berechnung maßgebend:

Unter den ersten 5 befinden sich gleich 3 NÖ-Gemeinden

[Quelle: „public“, 2020]

Leider befindet sich die Gemeinde Moorbad Harbach nicht unter den 250 Besten!

3 Gedanken zu „Gemeinden-Bonitätsranking“
  1. Schulden sind Schulden. Und bezahlen muss jede Bastelei der Steuerzahler.
    Da von einem guten oder schlechten Platz im Ranking zu reden, das ist wohl Schaumschlägerei.
    Erst recht, wenn ein Projekt nicht wirklich NOT-WENDIG ist.

  2. @ Hartl: Die GMD Moorbad Harbach ist eine der am geringsten verschuldeten Gemeinden Österreichs – falls du dazu weitere Infos oder Details benötigst, melde dich doch einfach 🙂 könnt ihr dann natürlich gerne auf eurer Plattform zwecks Vollständigkeit veröffentlichen!

    1. Lieber „ehrlicher Bürger“!
      Grundsätzlich beantworte ich anonyme Mails nicht. Anonym, wie du weißt, ist nicht meine Sache.
      Dein Angebot nehme ich dankend gerne an.
      Mir liegen Zahlen der Statistik Austria vor, aus denen klar ersichtlich ist,
      dass sich die Schulden unserer Gemeinde von 2018 auf 2019 um 84,77% (Berechnung Gesamtschulden) erhöht haben.
      Zur Berechnung der Pro-Kopf-Schulden erhöht sich der Prozentsatz sogar geringfügig.

      Bitte beim nächsten Mal mit deinem bürgerlichen Namen. Danke

      Schöne Grüße
      Hartl Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Anklicken des Buttons bestätige ich, die Kommentarregeln der Website gelesen zu haben.