Allgemeine Infos von der Webseite www.impfung.at

In den nächsten 8 Tagen werden Impftermine für alle NiederösterreicherInnen freigeschaltet. Da können wir uns freuen, in diesem Bereich ist Niederösterreich führend! Gut gemacht!

Wer kann ab heute einen Impftermin buchen?
Ab Montag, den 3. Mai 2020 um 10 Uhr stehen Termine für Personen 50 Jahre und älter für jeweils zwei Teilimpfungen in Impfstellen in ganz Niederösterreich zur Buchung zur Verfügung. Diese Impftermine sind bis Mittwoch ausschließlich für diese Personengruppe reserviert, damit auch für alle Impfwilligen aus dieser Zielgruppe ein Termin sichergestellt werden kann.

Wann werden die nächsten Impftermine zur Buchung freigeschaltet
1. Am Montag, den 3. Mai um 10 Uhr für alle Personen 50 Jahre und älter
2. Am Mittwoch, den 5. Mai um 10 Uhr für alle Personen 40 Jahre und älter
3. Am Freitag, den 7. Mai um 10 Uhr für alle Personen 30. Jahre und älter
4. Am Montag, den 10. Mai um 10 Uhr für alle Personen ab dem vollendeten 16. Lebensjahr
Damit können spätestens am Montag, den 10. Mai alle NiederösterreicherInnen einen konkreten Corona-Impftermin im Mai oder Juni buchen.

Was ist mit Personengruppen, die schon einmal zur Buchung berechtigt waren?
Alle Personengruppen der Phase 1 und 2 (Gesundheitsberufe, Hochrisikopatienten, Pädagogen, Risikogruppen, ..) können weiterhin Termine buchen, wenn sie sich zum Beispiel erst jetzt zur Buchung entschieden haben oder ihren Impftermin krankheitshalber nicht wahrnehmen konnten.

Gibt es weiterhin eine Warteliste für kurzfristige Einspringer?
Ja, es gibt eine Warteliste für Personen, die ab einem Anruf innerhalb von 30 Minuten in einem Impfzentrum eintreffen können und damit ganz kurzfristig für eine freigewordene Impfung in einem NÖ-Impfzentrum einspringen können. Denn sollten gegen Ende eines Impftages in einem NÖ-Impfzentrum (ab ca. 18 Uhr) noch Impfdosen übrig sein, weil z.B. Personen nicht zur Impfung erschienen sind, werden Impfwillige der Warteliste angerufen und zur sofortigen Impfung einberufen. Hier Klicken für Infos zur Warteliste

 

Tipps zur Vorgangsweise beim Buchen: www.impfung.at

Wenn man zur Anmeldung schreitet, ist es ratsam weit vor Beginn der verkündeten Reservierungszeit einzusteigen, um so möglicherweise weiter vorne auf der Warteliste zu stehen.
Bei meinem Einstieg um zwei Minuten vor der Zeit waren schon fast 21.000 Personen vor mir gereiht, das System konnte in der Folge jede Minute zirka 1.500 Anfragen abarbeiten. Die Termine an bestimmten Orten sind so natürlich sehr schnell schnell ausgebucht.

Als erstes kommt man zur Eingabe des Vornamens, des Geburtsdatums und einer Mailadresse

 

Danach erscheint diese Seite:

Man erhält einen Link per Mail zugesandt:

 

Mit diesem Link kommt man auf die Auswahlseite der Impfstelle
Hier kann mal erst mal einen Termin, der einem günstig erscheint für 15 Minuten vorreservieren. Während dieser Termin reserviert bleibt, kann man noch bei anderen Impfstellen schauen um einen noch günstigeren Termin zu finden. Dabei kann man kann die eigene Postleitzahl eingeben, dann kommen die Ärzte in der Reihenfolge der Entfernung. TRICK: den Arzt mit der rechten Maustaste markieren und in einem neuen Tab öffnen. Dann bleibt die Auswahl unverändert. Sonst muss man jedes mal die Postleitzahl neu eingeben und nach unten scrollen. Achtung: Die freien Termine ändern sich durch die Eingaben der anderen Teilnehmer laufend. Für einen früheren Termin muss man oft auch weitere Fahrten in Kauf nehmen. Aber was spricht gegen einen kleinen Ausflug:-)

Welcher Impfstoff wird verwendet?
Der eingesetzte Wirkstoff wird nicht bekanntgegeben, man kann ihn auch nicht bei der Impfung aussuchen. Man kann nur auf einen anderen warten. Da muss man sich aber die Frage stellen: „Was ist gefährlicher, die Impfung oder die Krankheit?“ Aufgrund des Zeitpunkts der 2. Teilimpfung (beim zukünftig verabreichten Impfstoff von Johnson&Johnson ist nur eine Impfung vorgesehen), der bei der Ärzteauswahl sichtbar wird, kann man feststellen welches Vakzin verwendet wird.

  1. BIONTECH/PFIZER:  3 Wochen zwischen erstem und zweitem Impftermin
  2. MODERNA: 4 Wochen zwischen erstem und zweitem Impftermin
  3. ASTRAZENECA: 11 Wochen zwischen erstem und zweitem Impftermin (fast 3Monate)
  4. JOHNSON & JOHNSON: nur ein Impftermin

Hier die Impfstellenauswahl:

 

Eingabe des Nachnamens und der Daten wie Versicherungsnummer, usw.
für die verbindliche Buchung hat man noch einmal eine Frist von 5 Minuten.

 

Buchungsbestätigung
Hier erhält man den Hinweis auf ein Mail, mit dem man alle nötigen Unterlagen für den Arzt erhält. Hier sieht man auch die Zeitspanne zwischen erster und zweiter Impfung: 11 Wochen, also AstraZeneca.

 

Unterlagen für den Arzt
Per Mail erhält man zwei Impftickets (für die jetzigen Impfungen mit 2 Teilen) und den Aufklärungs- und Dokumentationsbogen, dort gibt man Vorerkrankungen usw. ein (Download unten)

 

Aufklärungs- und Dokumentationsbogen der Corona-Impfung: Download

 

Haben Sie noch Tipps? Teilen Sie die mit den Lesern mit einem Kommentar oder einem Mail an redaktion@harbach.info.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Anklicken des Buttons bestätige ich, die Kommentarregeln der Website gelesen zu haben.